Neue Strukturen im Innern des Kinderladens

In den Augusttagen wurde innerhalb des Kinderladens wieder umgeräumt: Marco verschob Schränke, Regale und ganze Kochstudios, um mehr Platz für die Kinder zu schaffen, die neu in die Kita aufgenommen wurden, und um zu inspirieren und die Fantasie anzuregen.

Im Ruhe Bereich gibt es neue Lesesessel, eine kuschlige Leseecke mit offenen Regalen und einen neuen Bereich, um ausgiebig mit Naturmaterialien, Bausteinen und Autos zu spielen ( Ja auch „verschluckbare“ Kastanien, Eicheln, Blätter etc. eben Lebensnah) .

In der Küche gibt es mehr Tische und Bänkchen, damit alle genügend Platz beim Essen haben.

Ein Kinderkonferenzraum, ein Kreativraum und eine Kinderwerkstatt werden im Winter ergänzt, oder werden bereits improvisiert genutzt.

Ein neuer Mattenschrank wurde von Franz, Jörn und Christian fertiggestellt, natürlich öko-logisch und Handgefertigt.

Weitere Höhepunkte, wie eine multifunktionale Bühne, eine Hochebene und diverse Einbauten sind von der Baugruppe geplant und werden in den kalten Monaten umgesetzt.

aaa-P1010781