Von einer Baustelle zu einem Kita-Biogarten

30th Nov 2019

Unsere Kita hat seit Frühling 2018 eine Gartenfläche – bestehend aus zwei Teilen – nahe dem Landschaftspark Herzberge in Berlin (Alt-Lichtenberg) gepachtet mit einer Gesamtfläche von ca. 1000 m².

 

 

Nach der Fertigstellung der angrenzenden Schallschutzwand für den „Lindenhof“, war das Gelände noch von den Bauarbeiten geprägt und außer den vorhandenen Bäumen gab es wenig grün.

Im ersten Jahr wurde ein Trinkwasseranschluss sowie eine Komposttoilette gebaut sowie ein Bauwagen als Materiallager angeschafft, um die Voraussetzungen zu schaffen, dort mehrere Stunden mit den Kindern verbringen zu können. Daneben wurde erste Wege angelegt, ein Zaun erneuert, Sitzmöglichkeiten geschaffen u.v.m.

Im zweiten Jahr – 2019 – wurden mehrere Hochbeete angelegt, die von den Kindern gepflegt wurden.

Im August war dann der erfahrene Kita-Gartenplaner Herr Friedrich Krüger (Erkerode) bei uns und hat mit Eltern und ErzieherInnen verschiedene Ideen in ein maßstabsgetreues Modell umgesetzt ( siehe sein Handbuch „Kindergärten – Spielen in der Natur“).

Ziel war: Gestaltung der Außenspielanlage zu einer harmonischen Natur-Spiellandschaft mit verschiedenen Spiel-, Erlebnis-, Entdeckungs- und Rückzugsräumen, die die Entwicklung der Kinder des Kindergartens mit allen Sinnen fördert und den ganzheitlichen Anforderungen und Ansprüchen eines Spielplatzes gerecht wird.

Wir wollen nun sobald wie möglich mit der Umsetzung beginnen und werden versuchen Fördermittel und Spenden dafür zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.