Das Konzept

Unsere Konzeption ist mit dem Anspruch entstanden Beruf, Betreuung, Bildung und Erziehung optimal miteinander zu verbinden. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen die Kinder, ihre natürlichen Bedürfnisse, Entwicklungen, Stärken und ihre individuellen Motivationsbereitschaften.

konzept_MG_7751Ein offener, freundlicher Umgang miteinander, Mitgestaltungsmöglichkeiten und stetiger Austausch mit den Eltern, deren Familien, sowie Kooperationspartnern/ Freunden des Kinderladens, bilden den Rahmen des ökologischen Kinderladens.

In einer altersgemischten Gruppe von ein bis sechs Jahren, mit maximal 30 Kindern, entstehen erste soziale Erfahrungen und die Kinder nehmen eine Gemeinschaft mit all ihren Veränderungen wahr. Es bilden sich immer wieder situations- und interessensabhängig Kleingruppen, wobei den Ein- bis Dreijährigen und den Vier- bis Sechsjähringen alterspezifische Projekte und Angebote ermöglicht werden.

Wir legen besonderen Wert auf kindliche Interessen und achten auf Naturerfahrungen, Unternehmungen, Musik, Förderung der Sprache und verfolgen den situationsabhängigen Ansatz. Pädagogische Ansätze wie Reggio, Montessori, Waldorf sowie natur-, musik- und erlebnispädagogische Betrachtungen fließen in das erzieherische Handeln und die Gestaltung der Kita ein.

konzept_MG_7760In hellen, farbigen und großzügigen Räumen sowie mit Hilfe einer kindgerecht strukturierten Umgebung sollen eine angenehme Atmosphäre, Orientierung und Eigeninitiative gefördert werden. Auch ausgewählte Materialien und Spiele unterstützen die Kinder in ihren alltäglichen Erfahrungen.

Ebenso innovativ ist die ökologische, nachhaltige und vegetarische Ausrichtung des Kinderladens. So wird auf Nahrungsmittel aus 100% biologischem Anbau, Ökostrom und auf nachhaltig produzierte Produkte geachtet. Auch die Bestellung eines biologisch bewirtschafteten Biogartens im Landschaftspark Herzberge und die Nutzung von Freiflächen durch den Kooperationspartner Agrarbörse Deutschland Ost. e.V., mit Wald und Wiesen zeugen von dem hohen Qualitätsanspruch und der Einzigartigkeit des Kinderladens.